Sie sind hier: DSOSL / Aktuelles / Artikel

DIE MELLER TAFEL WIRD WEITERGEFÜHRT!

Nach nur 1 Woche Pause kann die Tafel am Dienstag, den 31.03.2020 für Ihre treuen Kunden wieder Lebensmittel verteilen.

Meller Tafel geht weiter
Meller Tafel geht weiter

Telefonische Anmeldung: Montag, 30.03.2020 von 10-12 Uhr unter: 05422-959300

Ausgabe: Dienstag Nachmittag. Die Termine werden im ¼ Stunden-Takt vereinbart. Die Ausgabe findet draußen an der Rampe der Tafel Melle am Bahnhof statt.

Die Lebensmittel werden wie gewohnt bei den vorher informierten Lebensmittel-Märkten abgeholt und sortiert. Nach telefonischer Anmeldung verteilen wir die Lebensmittel an die langjährigen Tafel-Kunden. Die vorherige Anmeldung ist zwingend notwendig, weil sich die Ausgabe am jeweiligen Haushalt orientiert. Wir bereiten Tüten zum direkten Abholen vor. Wir können keine (Sonder-) Wünsche erfüllen.

Wir testen nächste Woche, wie gut die neue Form der Ausgabe funktioniert. Und planen zunächst bis in die Woche vor Ostern je einen Ausgabetermin pro Woche, jeweils Dienstags.

Wir wollen alle gesund und arbeitsfähig bleiben. Sie als Kunden können durch die Beachtung der Abstands- und Hygiene-Regeln sowie pünktliches Erscheinen dazu beitragen.

Sie werden üblicherweise beliefert? Kein Problem, das gilt dann auch in der nächsten Woche.

Wer sind die Menschen, die das möglich gemacht haben? Wir sind Ulrike Margraf (Leiterin der Tafel Melle) und Stefanie Tigler (Kirchenkreissozialarbeiterin) Die Pause bei der Meller Tafel haben wir dafür genutzt, in Kooperation mit dem Familienbüro der Stadt Melle unter der Leitung von Frau Marita Feller, Helfer*innen aus dem Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte und die Landfrauen als Näherinnen von Mundschutz-Masken zu gewinnen und damit die Aufrechterhaltung der Grundversorgung zu gewährleisten.

Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten!!!

Wer diese Initiative unterstützen möchte, wendet sich am besten an: info@meller-tafel.de